Das ist der Gipsverband der Zukunft! Das Exoskelett – leicht und luftdurchlässig!

Wer schon einmal selbst einen Knochenbruch hatte, weiß auch, wie unbequem der Gipsverband sein kann, den man mehrere Wochen tragen muss. Wenn es dann auch noch warm ist, kommt eine unangenehme Schweißbildung dazu, welche alles andere als hygienisch ist. Doch jetzt hat ein neuseeländischer Student einen revolutionären neuen Gips entwickelt, der seinen Vorgänger ganz schön alt aussehen lässt.

Anzeige

Bereits im Jahr 2013 hat der neuseeländischer Student Jake Evill den Cortex Cast erfunden, eine Stützkonstruktion für Knochenbrüche, welche individuell mithilfe eines 3D-Druckers hergestellt wird. Der Bruch und seine Umgebung werden durch Röntgenstrahlen in 3D gescannt. Diese Daten werden von einer Software verarbeitet, welche dann die Form des Stützverbandes berechnet.  Dabei ist es ohne Probleme möglich, die Stützkraft auf den genauen Punkt des gebrochenen Knochens zu konzentrieren um ihn so zu entlasten.

Weiter auf der nächsten Seite 


Eine Frau baute ihr Traumhaus aus 4 alten Containern. Ein Blick hinein und du wirst staunen

Claudie Dubreuil aus Mirabel im kanadischen Quebec liebt es Häuser zu bauen — aber nicht die gewöhnliche Art von Häusern. Ihre Firma, Les Collections Dubreuil, hat sich darauf spezialisiert, recycelte Baumaterialien zu verwenden. Als es also darum ging ihr eigenes Haus zu bauen, wollte sie besonders fantasievoll sein. Das hat sie dann auch getan: Sie baute ihr Haus aus metallenen Schiffscontainern. Die Ergebnisse sind einfach unglaublich. Claudie muss sehr stolz auf ihr Ökohaus sein. Jeder Metallcontainer kostet zwischen 2.600 und 3.000 Dollar.

Anzeige

Weiter auf der nächsten Seite


4 Jahre lang schnitzt er Tag und Nacht an dem gewaltigen Baumstamm. Das Ergebnis ist unfassbar.

Ein chinesischer Künstler hat vier Jahre lang an einem Baumstamm gearbeitet, um daraus ein einzigartiges Stück Kunst herzustellen. Das Ergebnis hat Menschen auf der ganzen Welt fasziniert. Er fertigte unglaublich detaillierte Schnitzereien an, die so beeindruckend und geradezu lebendig aussehen, dass der Künstler mit seinem Werk sogar ins Guinness- Buch der Weltrekorde aufgenommen wurde. longest_wooden_carving_masterpiece_1-622x829 iloboyou

Anzeige

Diese Tradition, beeindruckende Kunst aus einfachem Holz zu erschaffen, gibt es in China schon seit Jahrhunderten. Die Skulpturen zeigen aufwändige Designs und Bilder und veranschaulichen Chinas kulturelle Geschichte. Das Werk von Zheng Chunhui folg ganz dieser Tradition. longest_wooden_carving_masterpiece_2-622x411 iloboyou

Weiter auf der nächsten Seite


Coole Idee. Dass man eine Bank betoniert ist auch der Hammer …Wooow klasse Leistung! Das eingebaute Weinregal ist eine super Idee. Aber eins hätte ich anders gemacht und zwar hätte ich die Lehne hinten etwas schräg gemauert. Dann wäre es noch etwas gemütlicher denke ich.

Coole Idee. Dass man eine Bank betoniert ist auch der Hammer ...Wooow klasse Leistung! Das eingebaute Weinregal ist eine super Idee. Aber eins hätte ich anders gemacht und zwar hätte ich die Lehne hinten etwas schräg gemauert. Dann wäre es noch etwas gemütlicher denke ich. 1 2 3

Weiter auf der nächsten Seite 


Wie man einen gewöhnlichen Holztisch im Dunkeln aufleuchten lässt. Video

ffr0ke9i1wheqky-medium Leuchte deine nächste Dinner-Party auf mit einem Tisch, der im Dunkeln leuchtet! Lumineszierendes (leucht) Pulver gemischt mit klarem Giessharz in die Hartholz-Ritzen geben um einen einzigartigen und atemberaubenden Tisch zu kreieren. Das Leuchtpulver lädt sich im Sonnenlicht auf leuchtet in einem coolen blau auf wenn es dunkel wird. Thanks to Mike Warren from Instructables   Den Tisch in der Nähe eines Fensters zu platzieren ermöglicht es, die Strahlen der Sonne zu sammeln um dann bei Dämmerung in einem schönen blau aufzuleuchten. Den Tisch selbst zu machen macht Spass, da du ihn in der Art und Weise gestalten kannst, wie du es möchtest. Du kannst eine Schritt für Schritt Anleitung hier finden. fcuz21gi1wheqld-large

Anzeige

fy13m8li0tvzyma-medium fvxm4vhi0tvzyn0-medium

Weiter auf der nächsten Seite


Die Nachbarn schämen sich für dieses alte Haus. Schau mal hinein – du wirst staunen

Dieses unscheinbare Haus in Norwegen macht optisch nicht viel her. Es sieht aus, als ob es seit 30 Jahren oder länger nicht saniert wurde und man kann sich sehr gut vorstellen, wie verwahrlost das Innere wahrscheinlich aussieht. Doch falsch gedacht! Was sich tatsächlich im Inneren verbirgt, hättest Du sicherlich nicht erwartet. Aber schau selbst:

Der Flur des Hauses ist hell und freundlich.

2016-11-23-02_38_20-die-nachbarn-schaemen-sich-fuer-dieses-haus-doch-was-sie-im-innern-finden-kann-k

Die wichtigsten Sachen finden in der Garderobe platz.

2016-11-23-02_38_31-die-nachbarn-schaemen-sich-fuer-dieses-haus-doch-was-sie-im-innern-finden-kann-k

Das Wohnzimmer ist blaugrün und wirkt sehr modern.

4

Anzeige

Einen Fernseher sucht man hier vergebens.

5

Dafür gibt es eine kleine Bibliothek.

6

Auch das Arbeitszimmer hat einen ganz besonderen Charme.

7

Dabei st es auch sehr großzügig und bietet genug Platz für spontane Gäste.

8

Weiter auf der nächsten Seite 


Wohnwagon: Energieautarker Wohnwagen ist reif für die Serienproduktion

Das österreichische Handwerks-Start-up Wohnwagon hat einen Wohnwagen konzipiert, der unabhängig vom Stromnetz ist und sich selbst, also autark, mit Strom versorgt. Der Wohnwagen bietet 25  Qudratmeter durchdachten und natürlichen Wohnraum, dem es zunächst an Nichts fehlt und der als mobile Alternative zu einem festen Mikrohaus, einem Haus am See oder in den Bergen taugt. wohnwagon-620x360

Die pure Freiheit im Einklang mit der Natur

Der Wohnwagon verspricht unabhängiges Wohnen und überzeugt mit einem geschlossenen Wohnkreislauf. Dafür sind unter anderem die integrierte Photovoltaikanlage, die Bio-Toilette und die Wasseraufbereitungsanlage verantwortlich. Bereits im Jahr 2013 wurde die erste Finanzierungsrunde für das Projekt über eine Crowdfundingplattform erfolgreich durchgeführt und der erste Prototyp entwickelt. In einer zweiten Runde konnte das Start-up noch einmal 140.000 Euro im letzten Jahr einsammeln und über 200 Investoren überzeugen. Nun soll der Wohnwagon alsbald in Serie produziert werden. Bis zum Jahresende möchte das Unternehmen verschiedene Autarkiesysteme im Angebotsportfolio listen. Wenn die Qualität stimmt und wir uns wohl fühlen, benötigen wir viel weniger Raum zum leben als gedacht. Theresa Steininger und Christian Frantal, die Gründer von Wohnwagon, sind der Meinung, dass 25 Quadratmeter vollkommen ausreichen. Vor zwei Jahren erst wurde das noch recht junge Social Startup gegründet um anderen Menschen zu zeigen, dass man auch auf kleinerem Raum glücklich leben kann. Der Wohnwagon schafft unabhängigen mobilen Lebensraum im Einklang mit der Natur. Bei der Fertigung kommen stets regionale und natürliche Rohstoffe wie Lärche, Fichte und Schafwolle zum Einsatz. wohnwagon-oben

Völlig autark

Anzeige

Abgesehen von den 130 Euro Holzkosten, für Feuerholz, das man zusätzlich zum wärmen verwenden könnte, aber nicht nötig ist, kommt der Wohnwagon ohne jegliche Betriebskosten daher. Das System ist völlig autark und kommt ohne externe Wärme, Strom, Wasser und Kanalisation aus. Die Solaranlage verfügt über einen Energiespeicher, liefert also auch Strom bei Nacht und weniger starken Sonnentagen. Zudem ist auch der Wasserkreislauf und das Reinigungssystem bis auf den letzten Punkt ausgeklügelt. wohnwagon-wasser-620x431 Die Vision des Unternehmer-Paares ist selbstbestimmtes Wohnen in Zukunft greifbar zu machen. Der Wohnwagon bietet aufgrund des ausgeklügelten Systems genügend Energie um zwei Laptops, einen Bildschirm, einen Wasserkocher, einen WLAN-Router, Radio, Beleuchtung, Wasserpumpe, sowie eine kleine Waschmaschine und zu guter Letzt das Handy ein ganzes Jahr lang zu versorgen. Wer mehr Energie benötigt, der bekommt ein entsprechend auf die Bedürfnisse angefertigtes System zugeschneidert. Laut Steininger ist das alles kein Problem. Intakte Kreisläufe sind der Schlüssel zu dem funktionierenden Wohnwagon, der im Einklang mit einem umweltbewussten Lebensstil steht. Die Einsatzmöglichkeiten des Umwelt-Wohnwagens sind vielfältiger Natur. Theoretisch und auch praktisch könnten sogar zwei Familien in den Wohnwagon leben. Dabei könnte man einfach zwei Wohnwagen zusammenschließen. Mit einzelnen Bereichen, abgetrennt durch Schiebetüren und einer Terrasse, käme man laut der Gründerin schnell auf 60 Quadratmeter Wohnfläche. Ein Wohnwagon kostet je nach Größe und Ausstattung zwischen 40.000 und 80.000 Euro und kann direkt im Online-Shop zusammengestellt und bestellt werden. wohnwagon-innen

Ausgeklügelte “Autarkie-Systeme“ auch separat verfügbar

Interessant ist beim Wohnwagon auch das toll funktionierende und ineinander übergreifende Wassersystem. Über das Flachdach wird Regenwasser aufgefangen und gefiltert. Anschließend gelangt das Wasser in einen im Boden befindlichen Tank, der für die Speisung von Dusche, Wasserhähnen und des isolierten Warmwassertanks zuständig ist. Im Warmwassertank wird das Wasser über die Sonne und mittels der Solarpanele erhitzt. Bleibt die Sonne länger aus, wird ein elektrischer Heizwendel im Wassertank aktiv und heizt das Wasser auf. Energie gibt es dann beispielsweise aus dem Batteriespeicher. Der Warmwassertank befindet sich unter dem Bad und ist nach oben hin weniger dick isoliert, das wiederum hat den Vorteil, dass der Tank gleichzeitig auch als Fußbodenheizung fungiert. Eine Pumpe hält den Kreislauf stets intakt. Das benutze und zunächst unbrauchbare Wasser wird umgehend auf das Dach befördert und über die Grünkläranlage wieder gereinigt. Die Reinigung übernehmen die besonders gut geeigneten Sumpfpflanzen. Die Stoffe im verbrauchten „Grauwasser“, das etwa aus der Dusche kommt, werden durch die in den Wurzeln befindlichen Mikroorganismen aufgespalten um als Nahrungsgrundlage für die Pflanzen zu dienen. Als „Abfallprodukt“ entsteht wiederum sauberes Wasser. Unabhängig von diesem System arbeitet die Bio-Toilette. Aus den flüssigen Ausscheidungen produziert das stille Örtchen Dünger und aus dem Kot wird Schwarzerde. Wohnwagon Video-Kampagne Quelle: trendsderzukunft

20 Leute die gestapeltes Holz zur Kunst erheben. Die Nr. 7 ist gigantisch!

  Kann man aus etwas so gewöhnlichem wie dem Stapel von Holz Kunst machen? Vielleicht nicht jeder, aber manche Menschen können das auf jeden Fall. Schau dir zum Beispiel diese Leute an, die Holzstämme zu schönen Kunstwerken aufstapeln. Dabei ist die Kunst vergänglich und wird Stamm für Stamm über den Winter hinweg verfeuert. Ich hatte noch nie wirklich darüber nachgedacht, dass Holzstämme solche Möglichkeiten bieten könnten. Je nach Holz und Schnittweise entstehen unterschiedliche Oberflächen, Formen und Farben. Es gibt sogar Fotogalerien für Kunst aus Holzstämmen. Schau dir diese beeindruckenden Beispiele an.

1. Gefallener Baum

1ewdadsgwefsfaewqweqea-300x225
Quelle: Bored Panda

2. Wildschwein

2ewdadsgwefsfaewqweqea  
Quelle: earthly mission

3. Eulenmosaik

3ewdadsgwefsfaewqweqea
Quelle: Gary Tallman

Anzeige

4. Runder Holzstapel

4ewdadsgwefsfaewqweqea
Quelle: http://michael-buck.blogspot.lt/

5. Eulenmosaike

5ewdadsgwefsfaewqweqea
Quelle: Gary Tallman

6. Spirale aus Holz

6ewdadsgwefsfaewqweqea
Quelle: Ken Woodhead

Weiter auf der nächsten Seite


Davor & Danach: Diese 15 Orte wurden von Künstlern atemberaubend umgestaltet

Für die künstlerisch begabten unter uns gibt es überall Möglichkeiten, etwas schönes zu erschaffen. Wohin man auch schaut: leere Wände warten nur darauf, schön gestaltet zu werden. Wenn nur jemand die Zeit finden würde! Zum Glück gibt es eine Menge an unglaublich begabten Künstlern, die Straßen und öffentliche Räume in eine Explosion aus Farben und Kreativität verwandeln. Schau dir auf diesen Bildern einige wirklich umwerfende Verwandlungen an.

1. „Wissen spricht – Weisheit hört zu“ – Athen, Griechenland

1-qldasadafqfewfsdcaeasdycy
Quelle: Wild Drawing

2. „Juliette Et Les Esprits“ – Montpellier, Frankreich

2fasfdasdadadsadsdasdads
Quelle: Patrick Commecy

Anzeige

3. 3D Wandbild in Poznan, Polen

3fasfdasdadadsadsdasdads
Quelle: Waldemar Wylegalski

4. „Renaissance“ – Le Puy en Velay, Frankreich

4fasfdasdadadsadsdasdads
Quelle: Patrick Commecy

5. Riesiges Wandbild in Berlin

5fasfdasdadadsadsdasdads
Quelle: Nika Kramer

6. „Au Fil De Loire“ – Brives Charensac, Frankreich

6fasfdasdadadsadsdasdads
Quelle: Patrick Commecy

Weiter auf der nächsten Seite


Er beginnt mit einem Vorschlaghammer auf einen Felsbrocken einzuschlagen…4 Stunden später…WOW!

973c7659-8a8b-4bc8-aa5e-675a5924ab78-873-0000076dc3665e0c_tmp Was bekommt man wenn man einen Mann, eine Axt und einen riesigen Stein nimmt und sie einen Nachmittag lang alleine lässt? In diesem Fall wohl ein ziemlich cooles Stück Kunst — und ein paar tolle Bilder. Was für manche wie Wutbewältigung aussehen könnte, hat einen ganz anderen Hintergrund. Am Anfang wunderst du dich vielleicht — aber wenn du verstehst, was er da tut, wirst du über beide Ohren strahlen! Hier beginnt der Prozess! 29bfd634-c326-47e3-8ef5-ec3754197bf0-873-0000076e9d2e3522_tmp Sieht nach Stressbewältigung aus, oder? f0e046db-6774-471a-8445-6e1f269e0e37-873-0000076f1911482b_tmp

Anzeige

Und nach viel Arbeit. 57e87fcb-38c9-40d9-bea6-57f7f15d7138-873-00000770654931fb_tmp Aber hier ist doch jemand auf einer Mission. 0e6f451f-dafc-44d9-9bcb-5702786a7a45-873-000007708ce0f9e0_tmp Langsam nimmt es Form an. c4eae51f-4e07-458b-ba5d-f9b4a8bcf5df-873-00000770b4df2ca3_tmp Weiter auf der nächsten Seite 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen